Indische Punzenverzierung mit „Schweizer“ Hand geschmiedet

Vor einiger Zeit brachte ich von einer Reise, eine alte indische Punze mit nach Hause. Sie prägt ein Kreismuster, welches traditionell in der indischen Schmuckarbeit verwendet wird, erklärte mir der Händler. Er bot mir das Teil zu einem unglaublich guten Preis an, so dass ich ja wohl nicht ablehnen konnte. Schliesslich war ich auch sehr gespannt, wie ich das gute Stück mal verwenden kann. Das erforderliche Wissen musste ich mir erst noch erschliessen. Ein solches Geheimnis zu entschlüsseln hat doch was, oder?

Fingerring verstellbar 925 Silber

Fingerring verstellbar 925 Silber

So hab ich’s gemacht: Ein paar Silberresten zu einer Kugel geschmolzen und mit dem Hammer in die Punze gehämmert. Dann ausglühen, das nun gequetschte Kügelchen erneut passgenau mit den Prägungen nach unten in die Punze legen und kräftig weiterhämmern. Das ganze ungefähr 4 – 5 Mal wiederholen bis es flach, möglichst gleichmässig rund und ausgeprägt ist.

Oben im Bild ist das Muster nicht ganz so scharf (was übrigens nicht nur am Foto liegt), vermutlich ist das Silber während des Hämmerns leicht verrutscht und unten ist die linke obere Ecke nicht ganz so schön gerundet, das könnte wohl an der ungleichmässigen Druckverteilung liegen.

Trotz allem gefällt mir der Ring ganz gut, ich hoffe euch auch. Er ist in der Grösse verstellbar und passt somit an Ring- oder Mittelfinger.  Durch das Schwärzen kommen die Muster noch besser zur Geltung und ausserdem gefällt mir das antike Aussehen in diesem Fall besser.

En Gruess

Polyette

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Indische Punzenverzierung mit „Schweizer“ Hand geschmiedet

Eine kunterbunte Schäfchenrunde

Ein spontaner Beitrag aus meiner Schmuckwerkstatt, inspiriert durch die Abstimmung zur DSI, ich war einfach nur unheimlich dankbar und glücklich, dass so viele teilgenommen und mitgemacht haben. Eine Kette ist eben nur so stark wie ihr schwächste Glied.

Zusammen sind wir ein bunter Haufen und stark!

Zusammen sind wir ein bunter Haufen und stark!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Eine kunterbunte Schäfchenrunde

Wiederverwerten und neu Gestalten

Unser altes Haus ist eine „Kupfermine“ und natürlich habe ich diese Schätze aufbewahrt. Der warme Farbton und die verschiedenen Farben, die sich mittels Wärme auf dem Kupfer erzeugen lassen, könnt ihr bei diesen Ohrringen gut sehen. Das spezielle Aussehen bei diesem Ohrschmuck entsteht durch eine Faltung. Eine interessante Technik und auch nicht besonders schwer, wenn man weiss wie es geht oder war es Anfängerglück. Der dümmste Bauer hat ja bekanntlich die dicksten Kartoffeln, wie mein Mann gern spöttelt. Nun das wird sich zeigen, sollte ich noch mehr davon machen. Das nächste Mal vielleicht in Silber.

IMG_1133Unten seht ihr noch ein weiteres Modell in Kupfer, welches ich unbedingt auch in Silber anfertigen will. Das Collier liegt sehr schön am Hals und macht jede Bewegung mit.

IMG_1131Das Wiederverwerten, erhalten und neu gestalten macht Spass und ist auch bei unserem Haus, welches mittels sanfter Renovation zu neuem Leben erwacht, ein wichtiger Wert.

Grüsse alle Leser herzlich und bestimmt habt auch ihr witzige Ideen zum Thema: „aus Alt mach Neu“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wiederverwerten und neu Gestalten

Das neue Jahr klopft schon an

Liebe Leser

Hoffentlich habt ihr alle ein paar schöne Tage mit Familie und Freunden verbracht und die Weihnachtszeit genossen. Falls ihr nicht schon wieder arbeiten müsst habt ihr noch ein paar Tage frei und könnt einfach mal nichts tun, in der Natur unterwegs sein und eure Zeit mit dem füllen, was ihr am liebsten tut. Ich habe an den Nachmittagen zwischen Weihnacht und Jahresende in meinem Atelier gewirkt und damit gemacht was ich am liebsten tue.

Zum Jahresende hier noch ein paar Fotos von Arbeiten welche im Jahr 2015 entstanden sind und wünsche euch allen ein Gutes 2016!

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

… Lang ist’s her

Vor etwa 2 Jahren, direkt nach dem Fimo Symposium in Antwerpen, verpackte ich mit viel Wehmut – Pastamaschine, Hammer, Säge und weitere Werkzeuge in Kisten. Damals ahnte ich noch nicht, wie sehr mir dies alles noch fehlen würde. Gemeinsam mit meinem Partner machte ich mich auf, ein verlassenes altes Anwesen zu entrümpeln und aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken. Es folgte eine entbehrungsreiche, spannende und sehr lehrreiche Zeit. Seit damals, habe ich meine Werksatt sehr vermisst, aber auch von einer neuen geträumt und mir wurde bewusst, wie wichtig sie für mich ist. Ein Ort an dem ich in meine Phantasien eintauchen, manche davon ausleben und in neue Werke umsetzen kann. Nun kann ich auch mal nachts um 10 Uhr noch einer Idee nachgehen, etwas entwerfen und ich störe dabei keinen.

Ein Dankeschön an alle, die mir in irgendeiner Weise geholfen und mich unterstützt haben. Ein ganz besonderes Dankeschön gehört meinem lieben Schatz der unendlich fleissig ist, ohne Ende arbeitet, und das mit viel Liebe und Ausdauer. Ohne Ihn wäre ich auf dieser Baustelle wohl verloren. Auch draussen im Garten wächst nun schon so einiges. Da wären die Zucchetti, Tomaten, Karotten, Himbeeren, Erdbeeren, Äpfel und frische Eichblattsalate, nicht zu vergessen die Kartoffeln, die unseren Speiseplan bereichern.

Die Arbeiten am und im Haus werden uns noch ein paar Jahre erhalten bleiben und sollte jemand Lust verspüren, für einen Arbeitseinsatz auf unsere Baustelle zu kommen, melde er sich bei meinem Schatz. Auf mich wird er zunehmend verzichten müssen, in Anbetracht der bezugsbereiten Werksatt.

Ein verheissungsvolles Bild

Tür zu meiner Werkstatt

Tür zu meiner Werkstatt

– – – – –  Fortsetzung folgt …….

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für … Lang ist’s her

Neue Blogbeiträge – Neue Werkstatt

In Kürze kommen hier 

weitere neue Blogbeiträge –

aus meiner neuen Werkstatt !!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neue Blogbeiträge – Neue Werkstatt

Derzeit leider keine neuen Blog-Beiträge, doch nun wirklich bald zurück !

Wünschen allen meinen Lesern 

Ein „Gutes Neues Jahr 2015“

Vielen Dank

Euer KUK Webmaster

Publiziert am von polyette | Kommentare deaktiviert für Sorry, wegen Umstellung derzeit noch keine Kommentare möglich.

polyette’s eigene Farben

Passend zur Jahreszeit, habe ich mein Atelier etwas umstrukturiert und herausgeputzt. Nun macht es mir wieder richtig Spass zu kreieren. Da ich immer mit dem Mischen von Farben wertvolle Zeit benötige und dadurch nicht spontan beginnen kann, wenn mich die Muse packt, habe ich jetzt 29 neue Farben erstellt und dabei 832g Modellierton in stundenlanger Arbeit konditioniert, gedreht, verquirlt, gewalzt und schlussendlich verpackt. Sie sind nun griffbereit für die Umsetzung neuer Ideen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für polyette’s eigene Farben

Alles kreist um ein Muster zum Verlieben

Sich verlieben auf den ersten Blick, ist eine emotionaler Moment. Manchmal geht es mir so mit einem Kleid, einem Duft oder zum Beispiel einem polymer clay Muster. So erging es mir auch mit den Kreisen, die sich vier mal überschneiden. Schon oft sind mir diese Kreismuster begegnet und beim googeln nach einem Namen dafür fand ich noch viel mehr Muster mit Kreisen. Bei diesem Thema gäbe es sicher noch viele Varianten. Die Anordung kann regelmässig sein wie zum Beispiel meine Brosche

Brosche Kreismuster Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Spontane Ideen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Alles kreist um ein Muster zum Verlieben

Osterhasen malen Eier an, polyette macht clay-Oster-Eier!

Vor nun mehr 3 Jahren habe ich für meinen Schatz das erste Osterei entworfen. Nun im dritten Jahr der Tradition folgend, ist es diesmal ein Paar geworden. So hat endlich jeder sein Eigenes. Wir müssen noch klären wer welches bekommt. Sind ja noch ein paar Tage hin bis Ostern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Osterhasen malen Eier an, polyette macht clay-Oster-Eier!

Meine Liebe zur Schweiz …

… ein bisschen Patriotismus muss sein für ein heimatliches Design.

Die Schweiz bedeutet viel für mich und ich fühle mich wohl in meinem Land. Was könnte ich dazu beitragen, Schönes erhalten, offen sein für Neues und von was oder wem könnte ich lernen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine Liebe zur Schweiz …

Viel Atmosphäre trotz Schnee und Kälte am Weihnachtsmarkt Schaffhausen

Dieses Wochenende stellte „Art Creation by polyette“ am Weihnachtsmarkt in Schaffhausen aus. Mit viel Leidenschaft und Liebe haben Kurt und ich am Vorabend unseren Stand vor dem Kreuzgang zu Allerheiligen versucht weihnachtlich zu dekorieren. Hat uns sehr viel Spass gemacht! Schaut es euch an.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märkte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Viel Atmosphäre trotz Schnee und Kälte am Weihnachtsmarkt Schaffhausen

„Black & White“ Kette und Ohrringe aus letztem Artikel

Ein Blickfang zum Pullover bei Minusgraden, ebenso gut zur Bluse oder einem Shirt für den Ausgang. Bei diesen neutralen Farben hat Frau es leicht, denn sie lassen sich mit fast Allem kombinieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Black & White“ Kette und Ohrringe aus letztem Artikel

Ein nebliger grauer Tag und die Kraft der Farben!

Das Wetter in Basel war meist eine Spur besser als hier in Schaffhausen. Trotzdem gefällt es uns hier, denn es ist ja auch ein ganz besonderer Fleck – eben auf der anderen Seite des Rheins. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märkte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ein nebliger grauer Tag und die Kraft der Farben!

Nur noch 14 Tage bis zum Weihnachtsmarkt in Schaffhausen

Die elektronische Post scheint auch nicht mehr die Zuverlässigste zu sein. Für einen Kurs bei Meredith Arnold hatte ich mich entschieden und meine Anmeldung sogleich abgeschickt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märkte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Nur noch 14 Tage bis zum Weihnachtsmarkt in Schaffhausen